CPRE-FL deutsch

Aktueller Status
Nicht eingeschrieben
Preis
Geschlossen
Los geht's
Kurs
Materialien

Zielgruppe

  • Das Foundation Level richtet sich an alle Personen, die in das Thema Requirements Engineering involviert sind.
  • Dazu gehören Personen in Rollen wie Requirements Engineer, Business Analyst, Systemanalytiker, Product Owner oder Produktmanager, Entwickler, Projekt- oder IT-Manager oder Domänenexperte.
  • Im Lehrplan sowie im dazugehörigen Handbuch wird die Abkürzung RE für Requirements Engineering verwendet.

Inhaltliche Lernziele

  • Wissen, worum es bei RE geht und den Wert des RE verstehen.
  • Die Prinzipien des RE kennen und verstehen.
  • Die grundlegende Rolle von Arbeitsprodukten im RE verstehen und Arbeitsprodukte erstellen können.
  • Verstehen der Anwendung von Praktiken zur Identifizierung von Anforderungsquellen, zur Ermittlung von Anforderungen, zur Identifizierung und Lösung von Konflikten und zur Validierung von Anforderungen.
  • Die Konzepte von RE-Prozessen erklären und geeignete Prozesskonfigurationen anwenden.
  • Verstehen der Notwendigkeit und des Nutzens von Requirements Management.
  • Einen Überblick über die Rolle von RE-Werkzeugen und Aspekte für die Umsetzung geben.
  • Darüber hinaus besteht ein weiteres, wesentliches Ziel des Seminars darin, dass die Teilnehmer die Prüfung zum CPRE Foundation Level absolvieren können.

Inhalt

  1. Einführung und Überblick zum RE
  2. Grundlegende Prinzipien des RE
  3. Arbeitsprodukte und Dokumentationspraktiken
  4. Praktiken für die Erarbeitung von Anforderungen
  5. Prozess und Arbeitsstruktur
  6. Praktiken für das Requirements Management
  7. Werkzeugunterstützung

CPRE-FL Lehrplan V3.0.1

cpre_foundationlevel_syllabus_de_v.3.0.1

Handbuch zum CPRE-FL V1.0

cpre_foundationlevel_handbook_de_v1.0

Beispielprüfung Fragenset

IREB_CPRE_FL_Questionnaire_Set_Public_DE_v3.1.0

Antworten zur Beispielprüfung

AnswersToThePracticeExam_DE_V3.1.0

Workbook mit Übungsaufgaben

Workbook mit Übungsaufgaben